Namen  
Bomben
Mit Explosivstoffen, Chemikalien oder anderen Stoffen gefüllter Hohlkörper, der in einem bestimmten Zielgebiet detonieren soll, um durch eine Druckwelle, Hitze, Splitter oder andere Wirkung Schaden anzurichten. Bomben werden von speziell ausgerüsteten Flugzeugen auf feindliche Truppen, Panzer,Befestigungsanlagen, Industrieanlagen oder Städte abgeworfen. Bomben, die auf U-Boote abgeworfen werden, nennt man Wasserbomben. Bomben können aus großer Höhe oder von Flugzeugen, die ihr Ziel in geringer Höhe anfliegen, abgeworfen werden, oder sie können direkt am Zielobjekt angebracht werden. Bereits 1911 wurden konventionelle Bomben aus Flugzeugen abgeworfen. Während des Italienisch-Türkischen Krieges griffen italienische Flieger arabische Streitkräfte in Libyen an. Atomwaffen wurden erstmals im 2. Weltkrieg von den Vereinigten Staaten gegen die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki eingesetzt.
Vor Beginn des Luftkrieges bezeichnete man Artilleriegeschosse als Bomben (siehe Projektil). Unter Bomben versteht man auch kleine, verhältnismäßig einfache Sprengkörper, die von Hand gelegt oder geworfen werden. (Siehe internationaler Terrorismus) Man unterscheidet zwei Arten von Bomben: konventionelle Bomben und Atombomben.

Bombe